Tag der guten Lebensmittel | Copyright: Jochen Tack

Tag der guten Lebensmittel

Festivaltag rund um Slow Food am 7. Oktober auf dem Weberplatz

Du findest, unsere Lebensmittel sollten frisch und regional sein? Dann komm zum Markt der guten Lebensmittel! Lerne Produzenten sowie Initiativen wie Slow Food, die Ackerhelden oder Transition Town kennen und verbringe einen genussvollen Tag mit uns.

Informieren, Probieren und Einkaufen

Der Weberplatz verwandelt sich in einen Markt der guten Lebensmittel, bei dem vor allem Mitglieder des Essener Netzwerkes Slow-Food ihre Produkte präsentieren und zum Probieren einladen.

Öffnungszeiten des Marktes: 12:00 - 19:00 Uhr

Rote Beete | Copyright: Nina Gschlößl

Bühnenprogramm

12:00 Uhr: Begrüßung durch Moderatorin Juliane von Hagen

12:10-14:00 Uhr: DJ Bretaud

14:00-14:15 Uhr: Offizielle Eröffnung durch Simone Raskob (Umwelt- und Baudezernentin) und Manfred Weniger (Slow Food)

14:15-15:00 Uhr: Gesprächsrunde mit Anna Wissmann (Taste of Heimat / Ernährungsbeiräte der Städte), Manfred Weniger (Slow Food), André Matena. Moderiert durch Juliane von Hagen

15:00-16:00 Uhr: Joel van de Pol

17.00-17.30 Uhr: Marktandacht

17:30-18:30 Uhr: Fellerband Mülheim

18:45-20:15 Uhr: DJ Aaron.St

20:30-22:00 Uhr: Botticelli Baby

Vortrags- und Medienzentrum

12.00-13.00 Uhr: Film Grüne Hauptstadt

13.00-14.00 Uhr: Transition Town - Vorstellung des Lebensmittelführers

14.00-15.00 Uhr: Film Grüne Hauptstadt

15.00-15.30 Uhr: Wie funktioniert Fermentieren? Einführung mit Judith Schanz

16.00-17.15 Uhr: KinoEulen / Kurzfilmprogramm für Jung und Alt

17.15-18.00 Uhr: Slow Food- Einführung von Manfred Weniger

18.00-18.45 Uhr: Essbares Essen - Wie kann das aussehen? Diskussion mit Jörn Hamacher

19.00-20.30 Uhr: Film "Bauer Unser"

Mitmachen

Auf dem Weberplatz werden am Tag der guten Lebensmittel unterschiedliche Workshops angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Schnippeldisko Jürgen Raudczus

Wer gerne Musik hört und dabei nachhaltig kochen möchte, kann sich auf ein gutes, gemeinsames Essen freuen. Nebenbei erfahren Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schnippeldisko wie sich Lebensmittelverschwendung vermeiden lässt. Zu jeder vollen Stunde wird auf dem Weberplatz ein neuer Topf Gemüsesuppe aufgesetzt, der die ‚Mitschnippler‘ bei herbstlichen Temperaturen wärmt. Außer DJ Bretaud auf der Bühne ist Jürgen Raudczus als Koch dabei, der mit Rat und Tat zur Seite steht. Eine Vorabanmeldung ist nicht notwendig, die Teilnahme ist kostenlos.

Uhrzeit: 12:00-15:00 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Fermentieren mit Judith Schanz

Mikroorganismen ermöglichen uns, dass wir Wein, Brot, Bier, Käse, Joghurt, Kimchi oder Sauerkraut genießen können. Sie sorgen dafür, dass Lebensmittel haltbar werden, lecker schmecken und dabei auch noch gesunde Nährstoffe liefern. In einer Einführung im Workshop wird gezeigt, wie die Bakterien und Hefen das anstellen und dann legen wir los mit schnibbeln, naschen, stampfen und mischen von unterschiedlichsten Gemüsesorten, denn Fermentieren ist eigentlich ganz einfach. Wir legen Sauerkraut ein, bereiten Kimchi zu und experimentieren mit saisonalem Gemüse.

Uhrzeit: 15:00-18:00 Uhr

Anmeldung per Mail an Joern.Hamacher@egc2017.essen.de

Kürbisschnitzen mit Frank Münter

Kürbisse sind lecker- und super dekorativ! Frank schnitzt mit euch Kürbisse- das Kürbisfleisch wird direkt vor Ort zu einer leckeren Suppe verarbeitet. Nicht nur passend zu Halloween dürft ihr euren Kürbis vom Tag der guten Lebensmittel mit nach Hause nehmen und könnt ihn mit einer Kerze zum Leuchten bringen! Geschnitzt wird vor dem Haus am Weberplatz ab 18 Uhr.

Uhrzeit: 18:00-20:00 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Beethovenbeet in den Pflückgärten

Mithilfe von Mini-Hörspielen und elektronischer Musik in öffentlichen Gärten macht beethovenbeet auf unsere akustische Umgebung aufmerksam. Dem Großstadtlärm setzt das Projekt grüne Klänge entgegen. Am Tag der guten Lebensmittel wird Pascal Bovée mit beethovenbeet in den Pflückgärten in der Mitte des Weberplatzes zu finden sein und freut sich auf offene Ohren.

Uhrzeit: 12:00-22:00 Uhr

FLIZmobil

Das FLIZmobil bietet diverse Angebote der Unterstützung, Aktivierung, Beratung, Bildung und Förderung im Handlungsfeld der Jugend- und Familienhilfe. Im Mittelpunkt stehen die Kinder und Jugendliche, die gemeinsam mit ihren Eltern in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung unterstützt, gefördert und auch in schwierigen Lebensphasen begleitet werden. Am Tag der guten Lebensmittel warten Gemüse-Lollis zum selber stecken und eine Bewegungslandschaft auf die Besucherinnen und Besucher.

Uhrzeit: 12:00-18:00 Uhr

Plastik aus Plastik

Wer noch gebrauchte, aber saubere Plastiktüten zuhause herumliegen hat, kann diese am Tag Veranstaltungstag mitbringen und am gelb markierten Infofenster abgeben. Aus den gesammelten Plastiktüten entsteht Ende Oktober ein Kunstwerk im Grugabad.