Paradiese & Utopien am 8./9. Juli | Copyright: Rupert Oberhäuser / Fotolia

Paradiese & Utopien

Familien- und Upcyclingfest im Essener Stadtgarten

Am 8. und 9. Juli findet im Essener Stadtgarten ein Familien- und Upcyclingfest mit Musikern, Künstlern, einem Science-Slam und vielen do-it-yourself-Aktionen (DIY) statt. Neben dem bunten Bühnenprogramm sind über den ganzen Stadtgarten Marktstände verteilt, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Re- & Upcycling beschäftigen.

Samstag, 8. Juli, 14 bis 22 Uhr

Sonntag, 9. Juli, 12 bis 20 Uhr

Mitmachen, austauschen und erleben

Jung und Alt erwartet ein buntes Programm, das auf den ganzen Stadtgarten verteilt ist und sowohl zum Flanieren und Verweilen, als auch zum Mitmachen und Austauschen einlädt.

Picknick im Stadtgarten

Gemeinsam mit dem Projekt „säen, ernten, Essen“, das am 9. Juli seinen zweiten Aktionstag begeht, findet am Sonntag ab 12 Uhr ein großes Picknick vor der großen Bühne statt. Alle Besucherinnen und Besucher sind herzlich dazu eingeladen sich auf den zahlreichen Wiesen mit Picknickdecken niederzulassen und das bunte Treiben sowie die kulinarischen Angebote mit biologischer, fairer und regionaler Herkunft an verschiedenen Gastronomieständen zu genießen. Währendessen lädt "THE MUNDORGEL PROJECT" Jung und Alt zum Mitsingen ein.

Marktstände zum Thema Up- & Recycling

Über den ganzen Stadtgarten verteilt sind mehrere Marktstände, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Up- & Recycling beschäftigen. Dabei geht es um das Wiederverwenden, Aufwerten, Zweckentfremden von vermeintlich Wertlosem und verdeutlicht das enorme Potential seiner Aussteller als Ideen- und Impulsgeber für einen nachhaltigeren Umgang mit unseren Ressourcen. Viel Spaß beim Flanieren und Stöbern!

Mach mit, spiel mit!

Auf dem Familien- und Upcyclingfest findet Ihr einen Spiele-Parcours für Groß und Klein mit spielen wie z.B. Wikinger-Schach, Plumpssack, Eierlauf oder Tauziehen und andere do-it-yourself-Mitmachaktionen wie z.B. Windmühlen und Wimpelketten basteln, Liegestühle bauen, Turnbeutel nähen etc.

Ausstellung

Die Werke von zehn Bürgerinnen und Bürgern, die sich an dem Wettbewerb „Das 1x1 der grünen Paradiese und Utopien“ beteiligt haben, werden ausgestellt.

Vielfältiges Kulturprogramm

Auf Präsentationsflächen rund um den See werden die fünf Lebensfelder der Grünen Hauptstadt künstlerisch umgesetzt. Zu „Mein Grün“, „Meine Wege“, „Meine Flüsse“, „Mein Einkauf“ und „Meine Zukunft“ wird es in den Abendstunden unterschiedlichste musikalische, theatrale, tänzerische und wortakrobatische Darbietungen geben.

Botticelli Baby

Wann? Samstag, 8. Juli, von 14.00 bis 15.00 Uhr (Eröffnung)

Wo? Große Bühne vor dem Aalto-Theater

Botticelli Baby sind fester Bestandteil der Musik- und Partyszene in Nordrhein- Westfalen und dürfen bei Paradiese & Utopien“ nicht fehlen. Die sieben Charakterköpfe machen handgemachte Swingmusik mit Punkattitüde.

Yoga

Wann? Samstag, 8. Juli, von 14.00 bis 15.30 Uhr und Sonntag, 9. Juli, von 12.00 bis 13.30 Uhr

Wo? Kleine Bühnen rund um den See (jeder kann mitmachen)

Yoga um den See: Auf drei Bühnen rund um See finden Mitmachangebote statt. Ein Spaß für die ganze Familie!

Ökumenischer Gottesdienst

Wann? Samstag, 8. Juli, ab 20.00 Uhr

Wo? Große Bühne vor dem Aalto-Theater

Unter dem Titel „Toast, Schwarzbrot, Sekt und Selters“ findet am Samstagabend ein ökumenischer Gottesdienst auf und vor der großen Bühne vor dem Aalto-Theater statt.

Theater und Performance

Wann? Samstag, 8. Juli, von 18.00 bis 22.00 Uhr und Sonntag, 9. Juli, von 16.00 bis 12.00 Uhr

Wo? Kleine Bühnen rund um den See

Von Biene Maja über Shakespeare bis hin zu performativen Auseinandersetzungen mit den Themen Geschichte von Ruhr und Emscher und nachhaltiger Einkauf.

Bike Beats

Wann? Samstag, 8. Juli, von 18.30 bis 22.00 Uhr (zu jeder halben Stunde)

Wo? Kleine Bühne am See

Fahrräder zum Klingen bringen: Erstaunliche Klänge entstehen mit Sätteln, Speichen, Luftpumpen und Klingeln. Das Projekt der beiden Perkussionisten bewegt sich zwischen Minimal Music und modernen Beats.

Silent Disco

Wann? Samstag, 8. Juli, von 21.00 bis 2.00 Uhr

Wo? Direkt am Seeufer

Einen Höhepunkt bei „Paradiese & Utopien“ bildet die Silent Disco direkt am See mit DJ Timboletti (Electro Swing) & DJan (Musik der 60er/70er).

The Mundorgel Project

Wann? Sonntag, 9. Juli, von 12.00 bis 13.30 Uhr

Wo? Große Bühne vor dem Aalto-Theater

"The Mundorgel Project" lädt Jung und Alt zum Mitsingen in den Stadtgarten ein. Gleichzeitig findet gemeinsam mit dem Projekt „säen, ernten, Essen“ ab 12 Uhr ein großes Picknick statt.

The Rock Class

Wann? Sonntag, 9. Juli, von 14.30 bis 15.15 Uhr

Wo? Große Bühne vor dem Aalto-Theater

Die Musikklasse des 6. Jahrgangs der Gesamtschule Holsterhausen in Kooperation mit der Folkwang Musikschule spielt unter der Leitung von Uli Diestelhorst aktuelle Popsongs.

Leibniz Cookies

Wann? Sonntag, 9. Juli, von 15.45 bis 16.30 Uhr

Wo? Große Bühne vor dem Aalto-Theater

Das Mittelstufenblasorchester des Leibniz Gymnasiums und der Folkwang Musikschule spielt unter der Leitung von Katrin Scherer aktuelle Hits aus den Charts.

Folkorchester

Wann? Sonntag, 9. Juli, von 17.00 bis 18.45 Uhr

Wo? Große Bühne vor dem Aalto-Theater

Das Folkorchester der Folkwang Musikschule setzt sich aus Streichern, Gitarristen und Bläsern im Alter von 12-20 Jahren zusammen. Der musikalische Bogen spannt sich von der Klassik über Folk bis zum Pop und wird von Egbert Lachnitt und Clara Witzel geleitet.

Durch die Grüne Hauptstadt und noch weiter

Wann? Sonntag, 9. Juli, von 16.00 bis 20.00 Uhr

Wo? Kleine Bühne am See

In Poetry-Slams setzen sich Wortkünstler der Metropole Ruhr mit dem Leben in der Grünen Hauptstadt bis zu den weißen Stränden dieser Welt auseinander.

Sommerkonzert

Wann? Sonntag, 9. Juli, um 19.00 Uhr

Wo? Große Bühne vor dem Aalto-Theater

Wilde Rhythmen aus Cuba, Tanzmusik aus Argentinien- das Konzert des Jugend Symphonie Orchesters verspricht eine vielfältige musikalische Reise durch Länder, Stile und Traditionen.

Copyright: Projektbüro GHE