Radschnellweg Ruhr | Copyright: Jochen Tack
ESSEN 2017

Essen Entdecken

Ruhrmetropole, UNESCO-Welterbe Zollverein, Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 – das alles ist Essen. Und 2017 zeigt sich Essen als Grüne Hauptstadt Europas!

In Nordrhein-Westfalen ist Essen die grünste Stadt, in Deutschland liegt Essen nach Hannover und Magdeburg auf Platz drei des grünen Rankings.

Das wissen auch die rund 590.000 Einwohner zu schätzen. Die kurzen Wege von der Haustür ins Grüne, fast 300 Kilometer Radwege durch das gesamte Stadtgebiet, die vielen renaturierten Bäche oder das gemeinschaftliche Gärtnern mit Nachbarn und Freunden: Das alles macht Essen zu einer lebenswerten Stadt!

Auf Entdeckungstour durch Essen

Ob zu Fuß, mit dem Rad oder dem Doppelstock-Cabriobus – die Grüne Hauptstadt Essen lässt sich auf vielfältige Weise erkunden.

Die Touristikzentrale der Essen Marketing Gesellschaft (EMG) ist dein zentraler Ansprechpartner vor Ort. Touren, Übernachtungsmöglichkeiten, Stadt- und Messeinformationen findest du hier.

Du möchtest einmal mit der Grünen Hauptstadt-Linie fahren, um an konkreten Beispielen zu sehen, warum Essen den Titel „Grüne Hauptstadt Europas“ gewonnen hat? Dann buche online eine Rundfahrt mit dem Doppelstock-Cabriobus. Alle Informationen zur Tour findest du hier.

Unterwegs mit der WelcomeCard

Die Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 mit all ihren Facetten erfahren und dabei sparen: Das können Besitzer der ESSEN.WelcomeCard. Die praktische Karte bietet freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Essener Stadtgebiet während ihrer gesamten Gültigkeitsdauer. Sie ist als Einzel- oder Gruppenticket erhältlich und gilt je nach Wahl an einem, zwei oder drei Tagen. Mit der ESSEN.WelcomeCard. gibt es somit ein tagegenau buchbares Ticketangebot für die Stadt.

Und die Karte kann noch mehr: Sie hält eine Fülle von Vergünstigungen bei 54 Partnern aus den Bereichen Kunst, Kultur, Freizeit, Gastronomie, Hotellerie und Shopping bereit.

Mehr Infos unter: www.essen-tourismus.de/welcomecard

Mobil auf zwei Rädern

Die gut ausgebauten Radwege und Fahrradstraßen im gesamten Stadtgebiet dienen nicht nur der sportlichen Freizeitgestaltung, sondern werden auch gerne für den Weg zur Arbeit genutzt. Mit dem flächendeckenden Fahrrad-Verleihsystem metropolradruhr können auch Besucher die Stadt spontan auf zwei Rädern erkunden.

Auf 15 Essener Thementouren und -routen bilden Parkanlagen, Kirchen, ehemalige Zechen, aber auch gemütliche Biergärten interessante und erfrischende Stationen. Besonders beliebt sind dabei die Routen über ehemaligen Trassen der Zechenbahnen. Entsprechendes Kartenmaterial ist von der Touristikzentrale erhältlich.

Die App "ESSEN.Erfahren" bietet Navigation, Karten und Details zu Radrouten, Sehenswürdigkeiten, Parkanlagen oder Einkehrmöglichkeiten.

"ESSEN.Erfahren"-App für dein Android-Smartphone
"ESSEN.Erfahren"-App für dein iPhone

Information und Service

EMG – Essen Marketing GmbH
Touristikzentrale Essen

Am Hauptbahnhof 2
45127 Essen

Tel.: +49 201 8872333
Fax: +49 201 88720-44
E-Mail: touristikzentrale@essen.de
Internet: www.essen-tourismus.de

Öffnungszeiten:
montags bis freitags: 9 bis 17 Uhr
samstags: 10 bis 13 Uhr

Tourenflyer

Die EMG - Essen Marketing GmbH bietet in diesem Jahr Touren und Stadtrundgänge im Rahmen der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017 an.
Zum Tourenflyer (pdf, 812 kB)